Wardenburg (k)lebt

Nun ist also Europawahl. Der Wahlkampf muss organisiert werden! Welch Aufgabe! Im Unterbezirk wird alles organisiert, es gibt sogar einen richtigen Zeitplan, wann welche Aktion gestartet werden kann und soll.
Aktionsteams sollen Hausbesuche, Infostände usw. planen. Unser Tiemo ist schon für seine moderne Art , Politik zu verbreiten gewürdigt worden. Digital ist er mit Videobotschaften unterwegs.
Wir haben auch schon davon profitiert. Im Netz wurde über das Migrationsgesetz gehetzt. Wie gut, dass Tiemo dazu ein Video gemacht hat. Konnten wir doch gut dagegen halten.
Und nun die analoge Pleite! Es wurden A2-Plakate verteilt, die auf extra aufgestellten Holzwänden in Wardenburg geklebt werden sollten. Leider hat Wardenburg seine einen Formate. Die WIN-Größen (Wardenburger Industrienorm) haben sich aber international noch nicht durchsetzen können. Alle A2-Plakate mussten nun auf WIN A2 gestutzt werden. Mitbewerber, die Mitbewerber die ein Randstück erwischt haben, können wenigstens Überstehen lassen. Sollte also am Plakat etwas fehlen, bitte selbst denken oder im Internet nachschauen: www.tiemo-woelken.de