Jahreshauptversammlung 2016

Wegen einer Krankheit des Vorsitzenden Klaus Budzin leitete der stellv. Vorsitzende Heinz-Jürgen Greszik die Jahreshauptversammlung

Die Kommunalwahl wirft ihre Schatten voraus

Vorstand wurde neu gewählt

Harpstedt, den 9. Februar 2016

Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Jürgen Greszik eröffnete die Sitzung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, den Landtagsabgeordneten Axel Brammer sowie die Pressevertreter. Er vertrat den erkrankten Ortsvereinsvorsitzenden Klaus Budzin .

Heinz-Jürgen Greszik verlas das Manuskript von Klaus Budzin mit der Würdigung des am 12.04.2015 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Walter Raem. Er wäre am 08.06.2015 70 Jahre alt geworden und war in unseren Reihen ein beliebter, anpackender Genosse, seit 2001 Bürgermeister von Kirchseelte und Fraktionsvorsitzender auf Samtgemeinde-Ebene. Die Anwesenden erhoben sich zu seinem Gedenken.

Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende ließ das Jahr 2015 Revue passieren:

9 Vorstandssitzungen wurden abgehalten, teilweise mit anschließendem Stammtisch.
Es wurden Anträge, die aus den Sitzungen heraus kamen, gestellt.

Der Schlachtegang wurde durchgeführt. Es wurde die Schule in Dünsen besichtigt, unter Führung des kommissarischen Rektors Woldemar Schilberg. Anschließend ging es zum Essen in die Wasserburg. Auch das Doppelkopf- und Kniffelturnier fand großen Anklang. Es wurde im Landhaus Dünsen ausgerichtet.

Der Ortsverein Harpstedt hat zurzeit 50 Mitglieder.

Am 11.09.2016 findet die Kommunalwahl statt. Es ist ein Treffen am 23.02.2016 um 19.00 Uhr in der Wasserburg vorgesehen, an dem Interessierte ihre Kandidatur bekunden können. Am 10. Juni 2016 wird bei einer Mitgliederversammlung die Kandidatenliste aufgestellt.

70 Jahre nach Wiedergründung der SPD in Harpstedt soll in diesem Sommer ein Treffen stattfinden. Hermann Bokelmann ist dabei, einen Redner für diese Veranstaltung zu bekommen. Der Termin wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Das 100 jährige Bestehen der Harpstedter SPD im Jahr 2018 wirft seine Schatten voraus. Hermann Bokelmann und Friedrich Harnisch erarbeiten eine Chronik.

Am 13.08.2016 findet die „Tour de Natur“ zusammen mit dem „Schlachtegang“ statt. Es soll eine Überraschung geben.

Während der Vorstandswahlen spricht unser Landtagsabgeordneter Axel Brammer seine Grußworte und berichtet über die gegenwärtigen Themen im Landtag. Jede Sitzung ist mit dem Thema Flüchtlinge besetzt. Außerdem wird „der Wolf in Niedersachsen“ durch die Opposition, allen voran durch die FDP, hochgeschaukelt. Die K +S (Kali und Salz) will die Wasserrahmenrichtlinien nicht anerkennen und versucht Ausnahmeregelungen durchzusetzen. Der Windenergieerlass wird durch die FDP torpediert. Hier sollten die Gemeinderäte höchste Transparenz zeigen und den Bürger informieren. Axel bietet Hilfestellung bei Schwierigkeiten an. Die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wurde, ebenfalls durch die FDP, vorgeführt und sollte ihr Ministeramt abgeben. Es stellte sich heraus, das Vermutungen im Umlauf gebracht wurden, die einer Überprüfung nicht standhielten.

Axel ging im Besonderen auf die Kreistagswahl ein und appellierte an die Kandidaten, das direkte Gespräch mit den Bürgern zu suchen. Auge in Auge kann seiner Ansicht nach mehr erreicht werden, als wenn die neuen Medien (Facebook etc.) genutzt würden. Außerdem stellte er fest, dass die Verwaltungen in vielen Fällen ein Eigenleben führen und die Politik wenig stattfindet.

Vorstandswahlen:

Zum Vorsitzenden wurde Klaus Budzin wiedergewählt

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Heinz-Jürgen Greszik und Saskia Kamp gewählt

Klaus Stark wurde als Kassierer wiedergewählt

Ingrid Klein wurde zur neuen Schriftführerin gewählt und löst die bisherige Schriftführerin Elke Wachendorf ab, die aus persönlichen Gründen ihr Amt abgab.

Zu Beisitzerinnen/Beisitzern wurden gewählt: Claudia Bliefernich-Daum, Heinz Klein, Merjem Hodzic und Hermann Schnakenberg.

Reinhard Wixforth bleibt Kassenprüfer, für Anne Wilkens-Lindemann rückt Wilfried Hopp nach.

Wahl der Kandidatenliste für den Kreistag:

Saskia Kamp, Klaus Budzin, Heinz-Jürgen Greszik, Hermann Schnakenberg und Klaus Stark wurden als Kandidaten gewählt. Die Kandidatenliste wird zusammen mit den Listen aus Wildeshausen und Dötlingen dem UB-Vorstand eingereicht, der letztendlich über den Listenplatz entscheidet.

Wahl der 5 Delegierten und Ersatzdelegierten für die Wahldelegiertenkonferenz am 09.04.16

Hier werden Merjem Hodzic, Klaus Budzin, Saskia Kamp, Klaus Stark und Heinz-Jürgen Greszik als Delegierte und Hermann Bokelmann sowie Reinhard Wixforth als Ersatzdelegierte nominiert.

Die Teilnehmer der JHV
Nach der Wahl stellten sich die anwesenden Gewählten
aus dem neuen Vorstand zu einem Pressefoto auf
Heinz-Jürgen Greszik (2.v.L.) leitete die Jahreshauptversammlung. MdL Axel Brammer (2.v.R.) war als Ehrengast bei der Versammlung anwesend.